Naturheilpraxis für Energie und Balance
Naturheilpraxis für Energie und Balance

Craniosacrale Osteopathie am Ammersee, Landkreis Landsberg am Lech und in München-Pasing:

Die Craniosacrale Therapie wurde von den beiden Ärzten Dr. William Garner Sutherland und Dr. John Upledger aus der Osteopathie weiter entwickelt. 

 

Die Craniosacrale Therapie am Ammersee zeichnet sich aus durch:

  • Sie ist eine Kunst der achtsamen Berührung, ein Lauschen auf den „Puls des Lebens“, welches die Aufmerksamkeit des Therapeuten und des Klienten direkt zum Körper lenkt.
  • Eine achtsame, sehr sanfte Berührung von Kopf (Cranium), Rücken und Kreuzbein (Sacrum), welche die Bewegung der Hirnflüssigkeit harmonisiert und Blockaden im Energiefluss des Körpers löst.
  • Die rhythmische, pulsierende Hirn- und Rückenmarkflüssigkeit, die unser Gehirn und unser Rückenmark umspült, überträgt eine Schwingung auf den gesamten Körper. Dieser sogenannte Craniosacrale Rhythmus kann z.B. durch Unfälle, Schocks, Krankheiten, körperlichen und emotionalen Stress, traumatische Erlebnisse sowie zahlreiche weitere Ursachen blockiert oder gestört sein. Dies wirkt sich einschränkend auf unser Wohlbefinden aus.
  • Der CS Therapeut berührt in einer Sitzung sehr achtsam den Körper des Klienten, um den CS-Rhythmus und seine Eigenschaften wahrzunehmen. Dabei kommt es auf einer non-verbalen Ebene zum Dialog zwischen dem Therapeuten und dem Klienten, das Körperbewusstsein wird geschult.
  • Die CS-Behandlung wirkt ausgleichend auf die Arbeit des vegetativen Nervensystems, der inneren Organe, fördert das Funktionieren von Atmung, Blutkreislauf, Energie- und Lymphfluss.
  • Wenn die Blockaden aufgelöst und der CS-Rhythmus harmonisiert wird, reagiert der Körper mit einer tiefgreifenden Entspannung. Die Selbstheilungskräfte werden unterstützt.
  • Die CS-Behandlung reduziert Stress und fördert die Zellerneuerung und zahlreiche Heilprozesse.
  • Sehr sanfte, nicht invasive Behandlung eignet sich sowohl für Schwangere, Kinder als auch für Babys.

Die Aufmerksamkeit des Klienten wird nach innen gelenkt zu den körperlichen Verspannungen und den damit verbundenen Themen. Dadurch entsteht ein "Raum der Stille", in dem Seele, Geist und Körper heilen können.

 

Meine komplette Ausbildung habe ich bei Dr. Olaf Korpiun in München abgeschlossen. Sie bestand aus den Seminaren Craniosacral-Therapie I-IV, Bindegewebe-Integration I-III, Cranio-Sacral SELF-Waves (insgesamt 284 Unterrichtsstunden). Nach der Ausbildung habe ich auch bei einigen Seminaren assistiert. Danach habe ich Seminare in Craniosacral Therapie bei Babys und Kindern bei Dr. med. Richard Royster in Münster (2012) und Frau Elisabeth Fuchs-Wallner in Steyr und Ulrichsberg (2013) besucht.

Seit Herbst 2014 lerne ich bei Uwe Baumann, HP die BioDynamik, eine körper-orientierte, osteopathische Methode und habe bereits die Module I und II (insgesamt 250 Unterrichtsstunden) abgeschlossen.
Seit Mai 2017 bin ich in Weiterbildung in Craniosacraler Therapie bei Rainer Kern, HP.